Dez 1, 2014 - Thailand    kein Kommentar

Bangkok – once again

Direkt von Battambang konnten wir mit dem Bus nach Bangkok fahren. Sehr komfortabel. Das Mühsamste an der ganzen Reise war mit Abstand der Verkehr in Bangkok. Wer schon einmal in Bangkok war, der weiss, dass Taxi fahren keine so gute Idee ist. Und schon gar nicht um 18 Uhr. Es regnete jedoch in Strömen, so dass wir eigentlich keine andere Möglichkeit hatten. So sassen wir mindestens 1.5 Stunden im Taxi um die paar wenigen Strassen zum Hotel zu fahren. Zum Vergleich: Die Busfahrt von Battambang nach Bangkok hatte gerade mal ca. 6 Stunden gedauert!

Zum Abendessen traffen wir dann Manuela und Albi Bargetzi, die zu dieser Zeit gerade Ferien in Bangkok machten. Mit ihnen verbrachten wir einige schöne Tage in der Stadt. Unter anderem besuchten wir zusammen den Königspalast. Dort begeisterten uns vor allem die recycelten Teetassen aus China (siehe Fotos). Auch unser Guide der früher bei der königlichen Garde war, machte den Besuch des Königspalasts einzigartig.

Albi konnte uns ein paar spannende Ecken von Bangkok zeigen, so dass es uns richtig gut gefiel. Ein weiteres Highlight war die Sky Bar des Sirocco von wo aus man einen fantastischen Blick auf Bangkok hat.

Nicht ganz so toll war es auf der chinesischen Botschaft. Denn dort mussten wir das Visum für China beantragen. Beinahe hätten sie es fertig gebracht uns die Lust auf China zu verderben. Schlussendlich klappte es dann aber doch noch mit dem Visum und so landeten wir schliesslich in Peking.

Bangkok_bei_Nacht_von_oben

Picture 1 of 12

Was zu sagen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Reload Image
Enter Code*: